Schimmelbekämpfung

Kampf den Keimen in der Lebensmittelindustrie mit innovativer Kaltvernebelung

Vallovapor SprühnebelAntimikrobieller Schutz, sprich Desinfektion, gewinnt immer mehr an Bedeutung. Besonders problematisch ist die Konfrontation mit Keimen in der Lebensmittelindustrie sowie Großküchen, Restaurants und viele anderen öffentlichen Einrichtungen. Darüber hinaus ist Keimfreiheit und damit einhergehend Betriebshygiene generell ein Thema im Bereich der Lebensmittelproduktion und Gastronomie.
Trotzdem sich die Hygiene deutlich besser entwickelt hat, gibt es zwei Bereiche, die oft sehr stiefmütterlich behandelt werden.
Das sind zum einen die Lüftungsanlagen und die Verdampfer, da sich diese sehr schwer reinigen und desinfizieren lassen und damit umhergehend das zweite Problem die Raumluft.
In der Praxis passiert es oft, dass bei Kontrolle der Reinigung Keimbelastungen auf den Oberflächen festgestellt werden, trotzdem diese ordnungsgemäß durchgeführt wurden. Als Quelle dieser Kontamination stellt sich dann immer die Raumluft heraus.
Eine innovative Kaltvernebelung kann zur Problemlösung beitragen.

Hygiene-Kompetenzteam: Ralph Bittner von Vallovapor im Interview

Hygiene-Kompetenzteam: Ralph Bittner von Vallovapor im InterviewHygiene ist für mich…. ein Grundrecht

Welches Unternehmen vertreten Sie im Hygiene-Netzwerk und welche Position üben Sie dort aus?
Ich vertrete die Vallovapor GmbH. Als Vertriebsleiter bin ich verantwortlich für unsere Kunden, größtenteils aus Industrie und Wohnwirtschaft, sowie für unsere deutschlandweit über 25 Partnerbetriebe aus diversen Gewerken.