E-Learnings Hygiene & HACCP (14 Sprachen)

E-Learnings Hygiene & HACCP (14 Sprachen)
Sonderpreis € 99,00 Normaler Preis € 105,00 Im Angebot
Netto zzgl.19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sonderpreis € 67,00 Normaler Preis € 69,00 Im Angebot
Netto zzgl.19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sonderpreis € 26,00 Normaler Preis € 28,00 Im Angebot
Netto zzgl.19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sonderpreis € 66,00 Normaler Preis € 69,00 Im Angebot
Netto zzgl.19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sonderpreis € 25,00 Normaler Preis € 28,00 Im AngebotAusverkauft
Netto zzgl.19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Onlineschulungen für die Lebensmittelbranche
Der einfachste Weg zum Schulungszertifikat ist dazu das praktische E-Learning.
Hierbei können Sie selbst von unterwegs aus Ihre einzelnen Stufen durcharbeiten, zwischendurch pausieren und bequem den Abschluß nach Ihrer eigenen Zeitvorgabe machen.
Sollten Sie mehr als 1 Hygieneschulung / E-Learning Modul benötigen oder ggfs. gerne auf Rechnung bestellen, so können Sie uns ganz einfach hier kontaktieren >>>.
Wir lassen Ihnen dann gerne die entsprechendne Zugänge zukommen.

Unser Expertenwissen für Sie, damit Sie erfolgreich online lernen!
Die Schulungen sind in 14 Sprachen verfügbar!*
  • kostengünstig
  • per Handy, Tablet oder PC
  • Geld-zurück-Garantie
  • flexibel
  • praxisorientiert

Folgende 4 Hygiene- & HACCP-Schulungen werden als E-Learning angeboten:
1.) Kombischulung: Hygieneschulung nach Verordnung (EG) Nr. 852/2004 inkl. Folgebelehrung nach §43 Abs. 4 IFSG >>>
💡Gesetzliches Schulungsintervall: Die Hygieneschulung muss jährlich, die Folgebelehrung nur alle 2 Jahre absolviert werden. Als Gesamtheit allerdings 1 x im Jahr.

2.) Schulung nach § 4 Lebensmittel­hygieneverordnung (LMHV) >>>
💡Gesetzliches Schulungsintervall: Diese Schulung muss nur ein einziges Mal im Leben gemacht werden.

3.) Folgebelehrung nach §43 Abs. 4 Infektionsschutz­gesetz >>>
💡Gesetzliches Schulungsintervall: Pflichtschulung mit 2 Jahres-Intervall.

4.) HACCP-Basisschulung >>>
💡Gesetzliches Schulungsintervall: Freiwillige Zusatzschulung.

*Die 14 verfügbaren Sprachen sind:
    deutsch
    englisch
    spanisch
    italienisch
    französisch
    kroatisch
    ungarisch
    polnisch
    portugiesisch
    rumänisch
    türkisch
    bulgarisch
    russisch
    arabisch

Welche Hygieneschulungen muss ich im Lebensmittelbereich verpflichtend machen?
Wir informieren Sie über die Hygieneschulungen, die im Lebensmittelbereich verpflichtend sind. In der Europäischen Union (EU) gibt es eine Reihe von Vorschriften und Richtlinien, die die Hygieneschulungen im Lebensmittelbereich regeln.

Hier sind einige Beispiele:
Schulung in Lebensmittelhygiene gemäß der Verordnung (EG) Nr. 852/2004:
Diese Verordnung verlangt, dass alle Personen, die in der Lebensmittelproduktion, -verarbeitung oder -verteilung arbeiten, entsprechend geschult sein müssen.
Die Schulung muss die Grundsätze der Lebensmittelhygiene abdecken, einschließlich persönlicher Hygiene, Reinigung und Desinfektion sowie Lebensmittelsicherheit.

Schulung in HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points):
HACCP ist ein System zur Risikobewertung in der Lebensmittelproduktion.
Personen, die in der Lebensmittelproduktion arbeiten, müssen über die HACCP-Grundsätze geschult werden, um sicherzustellen, dass sie die Gefahren identifizieren und kontrollieren können, die während des Herstellungsprozesses auftreten können.

Schulung in Allergenmanagement:
Personen, die in der Lebensmittelproduktion arbeiten, müssen über die Risiken und Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit allergenen Lebensmitteln geschult werden. Dies ist besonders wichtig, da allergische Reaktionen lebensbedrohlich sein können.

Schulung in Lebensmittelsicherheit und -hygiene in der Gastronomie:
Personen, die in der Gastronomie arbeiten, müssen über die Grundsätze der Lebensmittelsicherheit und -hygiene geschult werden, einschließlich der Vorsichtsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Handhabung von Lebensmitteln, der Lagerung und Temperaturkontrolle.

Es ist wichtig, sich über die spezifischen Anforderungen zu informieren, um sicherzustellen, dass Sie die erforderlichen Hygieneschulungen richtig auswählen.

Hier finden Sie noch weitere Infos bzgl. der pflichtgemäßen Hygieneschulungen >>>

Unser Experte und Ihr Ansprechpartner:

Hygiene-Experte Rainer Nuss. Ihr Ansprechpartner für HACCP und Lebensmittelhygiene

Rainer Nuss ist ein Experte für Hygienemanagement und Geschäftsführer des Hygiene-Forums, einer Beratungs- und Schulungsorganisation, die sich auf Hygienemanagement in verschiedenen Branchen spezialisiert hat.
Das Hygiene-Forum bietet Beratung, Schulungen und Audits zu Hygienethemen an und arbeitet mit Unternehmen und Organisationen zusammen, um ihre Hygieneprozesse zu optimieren und zu verbessern.

Rainer Nuss ist seit vielen Jahren in der Hygienebranche tätig und hat umfassende Erfahrung im Bereich Hygienemanagement.
Er hat bereits zahlreiche Schulungen und Workshops zu verschiedenen Hygienethemen durchgeführt und arbeitet eng mit verschiedenen Branchen und Organisationen zusammen, um deren Hygienestandards zu verbessern.
Darüber hinaus ist er Autor mehrerer Fachpublikationen zu Hygienethemen und ein gefragter Redner auf Konferenzen und Veranstaltungen in der Hygienebranche.

Insgesamt setzt sich Rainer Nuss dafür ein, die Hygienestandards in verschiedenen Branchen zu verbessern und Unternehmen und Organisationen dabei zu helfen, die notwendigen Hygieneprozesse und -praktiken zu implementieren, um die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden zu gewährleisten.

Gerne beraten wir Sie hierzu telefonisch unter 02271-7921322 oder per Mail an info(@)hygiene-netzwerk.de

E-Learnings sind von einem Wiederruf ausgeschlossen - keine Rückerstattung!